Drei zentrale Arbeitsbereiche

Verknüpfung von Content- und Shopping-Welt

Die Bearbeitung der Inhalte findet im CMS CONTENIDO statt. Nach dem Login stehen dem Redakteur drei zentrale Arbeitsbereiche zur Verfügung:

Artikel: In einer Baumstruktur wählt der Redakteur die gewünschte Kategorie aus und legt dann neue Artikel (=Seiten) an oder bearbeitet bestehende Artikel. Über die Auswahl der Vorlagen kann der Redakteur unterschiedliche Funktionen in die Website integrieren. Der WYSIWYG-Editor dient auch zum Einfügen von Bildern, Dateien, Links und Tabellen. Mit Hilfe der Vorschaufunktion hat der Redakteur jederzeit im CMS eine Liveansicht der Seiten. Mit der Zeitsteuerung kann die Schaltung von Artikeln automatisiert werden. Durch die zusätzliche Eingabe von SEO Daten werden die Seiten für Suchmaschinen optimiert.

Kategorien: Der Redakteur kann jede Kategorie umbenennen, umhängen, online/offline schalten oder schützen. Schützen bedeutet, dass auf dem Shop erst nach Login die Inhalte sichtbar sind.

Dateiverwaltung: Über die CONTENIDO Dateiverwaltung können alle Medien verwaltet werden, um sie in die Artikel zu integrieren. Für jede Datei können zusätzliche Metadaten wie Beschreibungen vergeben werden. Die Verzeichnisstruktur ist frei anlegbar. So herrscht Ordnung auf Ihrem Server.